Microsoft will in Südafrika investieren

Freitag, 23. April 2010 14:39
Microsoft Logo (2014)

JOHANNESBURG (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Microsoft will rund eine halbe Mrd. Rand in junge südafrikanische Softwarefirmen investieren, teilt das Unternehmen am Freitag mit.

Man wolle ein neues Modell für Gründer etablieren und eine Benchmark für die Förderung von Entwicklertalenten in der südafrikanischen Softwareindustrie setzen, erklärt Microsoft Südafrika-Manager Mteto Nyati gegenüber der AFP. Im Einzelnen will Microsoft in den nächsten sieben Jahren 472 Mio. Rand bzw. 67,4 Mio. US-Dollar in die südafrikanische Softwareindustrie investieren. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...