Microsoft will im Einzelhandel zu Apple aufschließen

Donnerstag, 7. April 2011 10:38
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Beim US-Softwarekonzern Microsoft wird derzeit intern diskutiert, inwieweit und wie schnell der Softwarekonzern neue Läden eröffnen soll. Wie der Business Insider berichtet, will Microsoft beim Store-Wachstum deutlich aufholen und schneller wachsen.

Microsoft CEO Steve Ballmer und COO Kevin Turner wollen demnach die Präsenz von Apple mit seinen derzeit über 300 Stores weltweit erreichen bzw. sogar noch übertreffen. Apples Präsenz im Einzelhandel gilt als mitverantwortlich für den Erfolg des iPhone-Herstellers im vergangenen Jahrzehnt. Im Apple Store können Apple-Nutzer nicht nur Produkte zur Reparatur einreichen, auch lassen sich hier auch neue Produkte wie der neue iPad 2 testen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...