Microsoft will erstmals App-Sharing anbieten

Montag, 18. Mai 2009 09:12
Windows_mobile_logo.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) strebt offenbar einen radikalen Wechsel in seiner Firmenstrategie an. Künftig sollen Windows Mobile 6.5 Mobilfunknutzer erstmals auch Anwendungen auf mehr als einem Gerät laufen lassen und damit Anwendungen mit Freunden und Familienmitglieder teilen können, berichtet der Branchendienst Techworld.

Kunden des Windows Marketplace for Mobile könnten künftig Anwendungen für bis zu fünf Geräte gleichzeitig erwerben, heißt es. Gleichzeitig will Microsoft mit einer uneingeschränkten Geld-zurück-Garantie innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf von Anwendungen bei seinen Kunden punkten, so Microsoft-Produktplaner Daniel Bouie.

Mit dem Vorstoß will Microsoft insbesondere Apple Kunden abspenstig machen. IPhone-Nutzer können die selbe Anwendung nur dann auf verschiedene iPhones laden, wenn das Gerät die gleichen Kreditkarteninformationen und iTunes-Kundendaten besitzt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...