Microsoft will Datenzentrum in Südkorea bauen

Donnerstag, 24. November 2011 16:01
Microsoft Logo (2014)

SEOUL (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will offenbar ein Datenzentrum in Südkorea errichten, berichtet Bloomberg mit Verweis auf eine Email der südkoreanischen Regulierungsbehörden.

Microsoft International President Jean-Philippe Courtois soll die Pläne bereits mit der Korea Communication Commission in Seoul diskutiert haben, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...