Microsoft will angeblich über 80 US-Dollar für Windows RT Lizenzen

Freitag, 15. Juni 2012 09:48
Microsoft_blue.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will nach einem Bericht von BGR.com für sein ARM-basiertes Betriebssystem Windows RT eine Lizenzgebühr von 80 bis 95 US-Dollar erheben. Damit dürfte es für Apple-Konkurrenten, die ein Konkurrenzprodukt zum iPad auf den Markt bringen wollen, schwierig werden, den iPad-Preis zu unterbieten, heißt es aus der Branche.

Sollte Microsoft an diesen Plänen festhalten, würden Windows RT basierte Tablet PCs voraussichtlich zwischen 549 und 799 US-Dollar kosten, Premium-Produkte dürfte sogar mit 799 bis 899 Dollar noch teurer sein. Bei diesen Preisen steht die Frage im Raum, ob sich Windows RT basierte Tablets überhaupt für die Hersteller lohnen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...