Microsoft will ältere Xbox 360 Spiele auf die Xbox One bringen

Spielekonsolen

Donnerstag, 10. April 2014 08:26
Microsoft_XboxOne_green.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will den Absatz seiner neuen Spielekonsole Xbox One weiter ankurbeln. Helfen soll dabei ein Clou bzw. eine Emulator, wodurch auch ältere Xbox 360 Spiele auf der neuen Xbox One laufen sollen.

Entsprechende Pläne bestätigte Microsoft im Rahmen der Build 2014 Konferenz durch den Microsoft-Manager Frank Savage. Demnach habe Microsoft durchaus ein Interesse an einer Portierung älterer Spiele auf die neue Xbox, wie Kotaku Australia mit Verweis auf Savage berichtet. Allerdings dürfte es keine leichte Aufgabe werden, PowerPC-Inhalte auf X86-Geräten zu emulieren, so der Manager. Aktuell gibt es daher keine offizielle Ankündigung von Microsoft. Allerdings soll die Xbox One einen deutlichen Schub bei der Grafik-Performance erfahren, wenn Microsoft sein neues DirectX 12 Update veröffentlicht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...