Microsoft will 1.000 neue Ingenieure einstellen

Dienstag, 27. November 2007 15:46
Microsoft Logo (2014)

Der US-Softwarekonzern Microsoft will eigenen Angaben zufolge 1.000 neue Ingenieure im laufenden Fiskaljahr in China einstellen. Damit soll die derzeitige Belegschaft von derzeit 5.000 Mitarbeitern in China weiter aufgestockt werden.

„Wir werden 1.000 Ingenieure einstellen“, stellt Microsoft China Chairman Zhang Yaqin klar. Die meisten neuen Ingenieure sollen sich mit der Produktentwicklung befassen, heißt es. Microsoft-Chef Steve Ballmer hob nochmals die Wichtigkeit des chinesischen Marktes für Microsoft hervor, jedoch müsse China die geistigen Rechte besser schützen, forderte der oberste Microsoft-Lenker. Laut Microsoft sei rund ein Fünftel der Microsoft-Software, die derzeit weltweit auf Computern laufe, illegal.

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft, Hardware und/oder Windows via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...