Microsoft: Vista-Update kommt später

Donnerstag, 30. August 2007 09:36
Microsoft Logo (2014)

Der US-Softwarekonzern Microsoft will sein erstes größeres Update für sein neues Betriebssystem Windows Vista Anfang nächsten Jahres veröffentlichen. Das Servicepack 1 (SP1) für Windows Vista kommt damit etwas später, als zunächst erwartet. Ursprünglich wurde mit dem SP1 für Vista schon gegen Jahresende gerechnet.

Laut Microsoft beginne man mit dem Test von Windows Vista SP1 in ein paar Wochen, wobei das Produkt zu den Herstellern im ersten Quartal 2008 ausgeliefert werden soll. Wie Microsoft weiter mitteilt, wird sich auch die Auslieferung von Windows Server 2008 an Hardware-Hersteller verzögern. Das Produkt soll nun ebenfalls im ersten Quartal 2008 an die Hersteller gehen, anstatt gegen Ende 2007.

Meldung gespeichert unter: Windows Vista

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...