Microsoft vertieft Zusammenarbeit mit ARM Holdings

Montag, 26. Juli 2010 08:05
Microsoft Logo (2014)

LONDON (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat seine Zusammenarbeit mit dem englischen Chiphersteller ARM Holdings durch ein Lizenzabkommen weiter ausgebaut, wie die Financial Times berichtet.

Das neue Abkommen vertieft die Partnerschaft zwischen beiden Firmen, die bereits seit 13 Jahren besteht. Durch das Lizenzabkommen erhält Microsoft Zugriff auf die Kern-Architektur von ARM. Noch steht aber noch nicht fest, ob Microsoft seinen eigenen Application Processor Chip für mobile Endgeräte entwickeln wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...