Microsoft verliert weiteren Top-Manager

Spielekonsolen

Mittwoch, 19. März 2014 14:01
Microsoft_white.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft verliert einen weiteren Top-Manager. Xbox-Produktchef Marc Whitten wird nach 14 Jahren das Unternehmen verlassen und künftig Chief Product Officer bei Sonos.

Entsprechende Informationen über den Weggang veröffentlichte Xbox Wire. Whitten war im Jahr 2000 zum Xbox-Team dazu gestoßen und war unter anderem an der Markteinführung der drei bisherigen Spielekonsolen (Xbox, Xbox 360 und Xbox One) beteiligt. Auch hatte Whitten dabei geholfen, den Xbox Live Service mit 48 Millionen Mitglieder in 41 Länder aufzubauen. Während sich die erste Xbox 25 Millionen Mal weltweit verkaufte, ging die Xbox 360 80 Millionen Mal über die Ladentheke. Von der neuen Xbox One konnte Microsoft bis dato drei Millionen Einheiten verkaufen. Zuletzt hatten die beiden Microsoft-Manager Tony Bates und Tami Reller dem Windows-Hersteller den Rücken gekehrt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...