Microsoft verklagt TiVo wegen Patentverletzung

Donnerstag, 21. Januar 2010 15:02
TiVo

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft zieht gegen den amerikanischen DVR-Spezialisten TiVo vor Gericht. Microsoft wirft dem Unternehmen unter anderem vor, Microsoft Mediaroom Software ohne die erforderliche Erlaubnis zu nutzen.

Zudem wirft der US-Softwaregigant TiVo vor, zwei seiner Patente verletzt zu haben. Wie ein Microsoft-Sprecher mitteilt, sei man gewillt die Situation über ein Lizenzabkommen zu lösen. Derzeit werden bereits Gespräche mit TiVo darüber geführt, wie es heißt.

TiVo sieht in dem Vorgehen von Microsoft einen Versuch, einen entsprechenden TV-Service von AT&T zu schützen, der Microsoft Software und Technologien nutzt. TiVo hatte im Vorfeld AT&T sowie Verizon und Dish Networks verklagt. (ami)

Meldung gespeichert unter: TiVo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...