Microsoft verkauft Comcast-Beteiligung

Montag, 19. Januar 2009 09:38
Microsoft Logo (2014)

NEW YORK - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat sich von seiner 7,3%igen Beteiligung an dem US-Kabelspezialisten Comcast getrennt. Dies geht aus Unterlagen der Securities and Exchange Commission (SEC) hervor.

Microsoft hielt bis dato 150,9 Mio. Comcast-Aktien der Klasse A. Die Beteiligung an Comcast war von passiver Natur, wobei Microsoft keinerlei Absichten hegte, die Kontrolle über Comcast zu übernehmen, wie es heißt. Aus den SEC-Unterlagen geht allerdings nicht hervor, wann und zu welchem Preis die entsprechenden Comcast-Anteile verkauft wurden. Microsoft erwarb in 2002 rund 115 Mio. Comcast-Aktien im Zusammenhang mit der Übernahme von AT&T Broadband durch Comcast.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...