Microsoft: Verkaufsstart der Xbox One verschoben

Spielekonsolen

Donnerstag, 15. August 2013 18:09
Microsoft Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Microsoft verschiebt den Verkaufsstart der Xbox One in acht Ländern. Grund: Die Anpassung an lokale Gegebenheiten dauert länger.

Erst im Jahr 2014 soll die X-Box One von Microsoft in Belgien, Dänemark, Finnland, der Niederlande, Norwegen, Russland, Schweden und der Schweiz verkauft werden. In allen übrigen Ländern beginnt der offizielle Verkaufsstart im November 2013. Grund der Verschiebung seien die zusätzlichen Sprachen und Stimmaufnahmen, die für diese Länder benötigt werden. Des Weiteren müssten für jedes Land Kooperationen mit unterschiedlichen Firmen geschlossen werden, schreibt das Handelsblatt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...