Microsoft verhagelt Stimmung in Asien

Freitag, 15. Dezember 2000 11:07
Microsoft Logo (2014)

Japan

Die Talfahrt an der Tokioter Börse setzte sich auch am heutigen Donnerstag fort, Schuld war der Redmonder Softwarekonzern Microsoft. Die durch Microsoft’s Gewinnwarnung bereits aufgestaute negative Stimmung wurde noch weiter angeheizt von Gerüchten, dass eine regionale Bankengruppe vor dem Bankrott stehe. Der Nikkei 225 Index verlor aufgrund des schlechten Umfeldes 2,51% auf 14.552,29 Punkte.

Nachdem Microsoft nachbörslich das zweite Mal in der Geschichte des Unternehmens eine Gewinnwarnung ausgegeben hatte, stürzten nach einem ohnehin schwachen Nasdaq-Schluß auch nachbörslich weiter die Kurse in den Keller. Dieses negative Momentum setzte sich bei den japanischen Technologiewerten fort. Microsoft’s Schwäche wird von vielen Marktbeobachtern als Indikator für die schlechte Verfassung der gesamten PC-Branche. So verloren PC-Werte wie Fujitsu weiter an Boden, der Kurs des größten japanischen PC-Herstellers sank um 5,9% auf 1.762 Yen. Auch NEC, Japan’s größter Speicherchiphersteller, büßte 5% ein und endete bei 2.295 Yen. Auch Sony, der weltweit größte Elektronikkonzern, musste sich geschlagen geben, der Kurs tendierte 5,1% leichter.

Die Aktien des Internet-Investors Softbank tendierten schwächer, nachdem das IPO-Debut der Tochter Softbank Investment Corp. an der Nasdaq Japan regelrecht ins Wasser fiel: Der Kurs fiel um 15% und endete unterhalb des ursprünglichen Emissionspreises.

Hongkong

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...