Microsoft veräußert Telewest-Anteile

Mittwoch, 28. Mai 2003 17:32
Microsoft Logo (2014)

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der US-amerikanische Softwaregigant Microsoft hat seine Beteiligung an dem britischen Kabelnetzbetreiber Telewest verkauft und dabei im Vergleich zu seinen Investitionen in das Unternehmen einen Verlust in Milliardenhöhe erlitten.

Microsoft wird aus dem Verkauf an das Unternehmen IDT nur 5 Millionen US-Dollar erhalten. Dabei hat Microsoft bis heute insgesamt 2,5 Milliarden Dollar in das Unternehmen investiert. Dass Microsoft sich trotz dieser Diskrepanz von Telewest trennt, liegt wohl daran, dass das Unternehmen durchweg Verluste einfährt. Außerdem kann Microsoft aufgrund eines Verbots seine ursprünglichen Pläne nicht umsetzen. Diese sahen vor, mit Hilfe von Telewest einen Standard in der Technik für Digital-Kabelindustrie durchzusetzen.

Meldung gespeichert unter: Kabelnetzbetreiber

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...