Microsoft-Urteil aufgehoben!

Donnerstag, 28. Juni 2001 18:30
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der Software-Konzern Microsoft wird nicht zerschlagen Das US-Berufungsgericht hat das Urteil zur Aufspaltung des weltgrößten Software-Unternehmens aufgehoben.

Das Distriktgericht in Washington hielt aber den Vorwurf aufrecht, dass Microsoft sein Windows-Monopol wettbewerbswidrig ausgenutzt habe. Ein niedrigeres Gericht soll nun darüber entscheiden, wie Microsoft daran gehindert werden kann, seine Dominanz im Markt der Betriebssysteme auszunutzen, hieß es in der Entscheidung der sieben Richter des Distriktgerichts, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. "Wir glauben, dass einige, aber nicht alle Vorwürfe gegen Microsoft gerechtfertigt sind", hieß es in der Begründung. Einige der Annahmen, die zu dem Zerschlagungsurteil führten, wiesen die Richter zurück. "Deshalb kann das Urteil so nicht stehen bleiben", hieß es.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...