Microsoft unterzeichnet Mega-Patentabkommen mit Samsung

Mittwoch, 28. September 2011 15:31
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat das bislang größte Patent-Abkommen mit einem Android-Hersteller unter Dach und Fach bringen können. Microsoft einigte sich eigenen Angaben zufolge mit dem südkoreanischen Smartphone-Hersteller Samsung Electronics auf ein Patent-Abkommen, welches Samsung Zugriff auf Android-relevante Patente von Microsoft ermöglicht.

Im Rahmen des Deals wird Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) eine Lizenzgebühr für jedes verkaufte Android-Gerät (Smartphone und Tablet PC) erhalten. Über finanzielle Details des Lizenzkontrakts wurde zunächst nichts bekannt. Zuvor hatte Microsoft bereits ein ähnliches Patent-Abkommen mit HTC geschlossen.

Mit dem Lizenzkontrakt haben nunmehr die zwei größten Android-Hersteller in den USA Microsoft-Patente lizenziert, freut sich Microsoft-Anwalt Brad Smith. Medienberichten zufolge zahlt HTC angeblich Lizenzgebühren in Höhe fünf US-Dollar pro verkauftes Android-Smartphone an Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...