Microsoft und Yahoo! wollen Google in Apples Safari ablösen

Suchmaschinen

Donnerstag, 27. November 2014 07:54
Google

NEW YORK (IT-Times) - Bislang war Google die Default-Suchmaschine auf iPhones und iPads, allerdings könnte sich das bald ändern. Von Google Maps und YouTube hat sich Apple bereits beim iPhone und iPad-Tablet verabschiedet, ab dem nächsten Jahr könnte auch die Google-Suchmaschine aus dem Safari-Browser fliegen.

Dies will jedenfalls der Branchendienst The Information erfahren haben. Google war bislang als Default-Suchmaschine in der Suchmaschinenbar des iPhones zu finden, solange das Apple-Smartphone auf dem Markt ist. Das Suchmaschinen-Abkommen zwischen Apple und Google läuft im Jahr 2015 aus, sowohl Microsoft und Yahoo! wollen den Part von Google im Safari-Browser übernehmen und damit Google als Default-Suchmaschine ablösen. Derzeit sollen Gespräche zwischen Microsoft, Yahoo! und Apple-Manager Eddy Cue laufen. Zuvor hatte Yahoo! bereits im Firefox-Browser Google als Standard-Suchmaschine abgelöst. (ami)

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...