Microsoft und Wistron schließen Patent-Abkommen

Mittwoch, 6. Juli 2011 08:38
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat sich mit dem taiwanischen Hersteller Wistron auf ein Patent-Abkommen geeinigt. Damit erhält Wistron Zugriff auf Microsoft-Patente, welche die Produktbereiche Tablet PCs, Mobiltelefone, eReader und andere Unterhaltungselektronik mit dem Android- und Chrome-Betriebssystem abdecken, so der Newsdienst Briefing.com.

Microsoft wird im Zuge des Abkommens entsprechende Lizenzgebühren von Wistron erhalten. Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Microsoft via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...