Microsoft und Wistron schließen Patent-Abkommen

Mittwoch, 6. Juli 2011 08:38
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat sich mit dem taiwanischen Hersteller Wistron auf ein Patent-Abkommen geeinigt. Damit erhält Wistron Zugriff auf Microsoft-Patente, welche die Produktbereiche Tablet PCs, Mobiltelefone, eReader und andere Unterhaltungselektronik mit dem Android- und Chrome-Betriebssystem abdecken, so der Newsdienst Briefing.com.

Microsoft wird im Zuge des Abkommens entsprechende Lizenzgebühren von Wistron erhalten. Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...