Microsoft und Twitter wollen Bing zu einer Social-Search Engine machen

Internet-Suchmaschinendienste

Montag, 30. Juni 2014 16:20
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Der Microsoft-Suchmaschinendienst Bing gab am heutigen Montag bekannt, dass man die Partnerschaft mit Twitter erweitern werde. Microsoft will Bing so zu einer sozialen Suchmaschine machen.

Die Microsoft Corp. scheint immer mehr bestrebt, den Trend-aktuellen Content von Twitter in der hauseigenen Suchmaschine Bing unterzubringen. Ab heute ist es möglich, mit Bing Hashtags und Tweets von Prominenten zu suchen. Der neu abgeschlossene Vertrag mit Twitter beruht auf einem alten, der seit 2013 Twitter-Content teilweise in Bing-Ergebnisse integriert. Damit wird Bing zu einer sozialeren Suchmaschine. Fragwürdig ist jedoch, ob das tatsächlich nötig ist, da Twitter eine eigene Suchmaschine besitzt.

Meldung gespeichert unter: Bing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...