Microsoft und Nokia: Windows Phone wuchs um 78 Prozent

Mobile-Betriebssysteme

Dienstag, 10. September 2013 10:46
Microsoft_WindowsPhone8.gif

SEATTLE (IT-Times) - Apple wird zwar heute voraussichtlich ein neues iPhone inklusive seines neuen Mobile-Betriebssystems iOS 7 präsentieren, doch auch Microsoft und Nokia wollen sich die jüngsten Erfolge nicht nehmen lassen.

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und Nokia verweisen auf die jüngsten Entwicklungen im Markt, wonach Windows Phone scheinbar im Aufwind ist. Inzwischen ist Windows Phone auf Platz drei unter den weltweit führenden Mobile-Betriebssystemen vorgerückt und hat BlackBerry OS hinter sich gelassen. Laut Microsoft sind auf Windows Phone inzwischen 170.000 Apps verfügbar. Zwar hinkt Microsoft damit hinter Android und iOS weiter hinterher, allerdings wuchs Windows Phone im zweiten Quartal 2013 um 77,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so die IDC-Marktforscher.

Bei Microsoft verweist man auf die Vorteile von Windows Phone und kostengünstige Telefone wie das Lumia 520. Das Nokia-Telefon sei nunmehr ein Bestseller unter den vertragsfreien Telefonen auf Amazon.com, wobei das Lumia 520 schon ab 129 US-Dollar zu haben ist, heißt es. Das neue Lumia 1020 befindet sich unter den Top-5 Beststellern bei Amazon.com.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...