Microsoft und Compal unterzeichnen Patent-Abkommen

Montag, 24. Oktober 2011 08:41
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat mit dem taiwanischen Notebook- und Unterhaltungselektronikhersteller Compal Electronics ein Patent-Abkommen unterzeichnet, welches insbesondere Android- und Chrome-basierte Produkte abdeckt. Über finanzielle Details des Lizenzabkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Compal erhält dadurch Zugriff auf das Microsoft-Patentportfolio, wodurch damit Compal Tablets, Mobiltelefone, eBook-Reader und andere Unterhaltungselektronikprodukte abgedeckt sind, die auf der Android- oder Chrome Plattform laufen.

Durch die Lizenzabkommen, die in den vergangenen Monaten mit verschiedenen Unternehmen unterzeichnet wurden, werden mehr als die Hälfte aller weltweiten Android-Hersteller wie Wistron, Quanta Computer, HTC und Samsung von Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) zur Kasse gebeten.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...