Microsoft und Canon schließen Cross-Licensing Vereinbarung

Cross-Lizenzen

Donnerstag, 3. Juli 2014 16:22
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Microsoft und Canon haben einen Lizenzvereinbarung mit nicht näher spezifiziertem Inhalt geschlossen. Ob neue Produktkombinationen anstehen oder lediglich Patentstreitigkeiten vermieden werden sollen ist unklar.

Wie der US-amerikanische Softwarekonzern Microsoft am heutigen Donnerstag auf der unternehmenseigenen Homepage bekannt gab, hat man mit dem Imaging-Konzern Canon ein beiderseitiges Lizenzabkommen geschlossen. Die Vereinbarung betrifft nach Angaben von Microsoft ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...