Microsoft und Bungie vor Trennung

Freitag, 5. Oktober 2007 15:41
Microsoft Logo (2014)

Der Erfolg von Microsoft`s Science-Fiction-Shooter „Halo 3“ hat einen Dämpfer erhalten. Wie der Post-Intelligencer erfahren haben will, steht der Softwarekonzern unmittelbar vor der Trennung seines Entwicklerstudios Bungie Studios, welches für die Halo-Reihe verantwortlich zeichnet.

Demnach sei die Trennung bereits beschlossene Sache, nachdem Bungie-Aktionäre den Studionamen für eine nicht unerhebliche Summe zurückgekauft haben. Microsoft wird jedoch weiterhin die Rechte an der erfolgreichen Halo-Reihe behalten, heißt es. Zudem soll Microsoft ein Vorrecht auf alle künftigen Bungie-Entwicklungen besitzen. Offiziell soll eine entsprechende Verlautbarung am 6. Oktober 2007 folgen. Microsoft wollte sich hierzu zunächst nicht weiter äußern.

Meldung gespeichert unter: Halo 3

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...