Microsoft und Baidu vertiefen ihre Zusammenarbeit

Montag, 4. Juli 2011 15:19
Microsoft Logo (2014)

BEIJING (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft und Chinas führende Suchmaschine Baidu vertiefen ihre Internet-Partnerschaft im Reich der Mitte. Ziel ist es, Google weiter Marktanteile abzunehmen.

Wie der Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtet, werden Baidu-Nutzer in China künftig englischsprachige Suchergebnisse von Bing erhalten. Entsprechendes bestätigte Microsoft China Sprecherin Viola Wang. Ein gemeinsames Angebot der beiden Firmen soll noch in diesem Jahr an den Start gehen, heißt es bei Baidu.

Baidu versucht zunehmend außerhalb Chinas Fuß zu fassen, nachdem das Unternehmen bereits nach Japan expandiert ist. Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hofft hingegen auf einen starken neuen Partner, nachdem der US-Softwarekonzern zuvor seine Suchmaschinen-Partnerschaft mit Chinas Alibaba Group beendet hatte.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...