Microsoft übertrifft Erwartungen

Freitag, 24. Oktober 2003 08:36
Microsoft Logo (2014)

Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) kann im vergangenen Septemberquartal die Umsatz- und Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen. Gleichzeitig stellt der Softwaregigant einen leicht höheren Nettogewinn für das nachfolgende Quartal in Aussicht. Dennoch zeigten sich Marktteilnehmer enttäuscht über die Ergebnisse, so dass Microsoft-Papiere nachbörslich nachgeben.

Im Einzelnen berichtet das im kalifornischen Redmond ansässige Softwarehaus von einem Umsatzzuwachs von 6,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei die Gesellschaft 8,22 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei erwirtschaftete der Softwareriese einen Gewinn von 2,61 Mrd. US-Dollar oder 24 US-Cent je Aktie, was einem Gewinnplus von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Nach Angaben von Microsoft konnte das Unternehmen aber weniger neue Kontrakte abschließen, als zunächst erwartet.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...