Microsoft trägt Nokia zu Grabe

Smartphones

Dienstag, 21. Oktober 2014 16:28
Microsoft Logo (2014)

SEATTLE (IT-Times) - Der Anfang von Ende der Marke Nokia scheint eingeläutet zu sein. Microsoft will die ehemaligen Smartphones des finnischen Mobiltelefon-Pioniers nun unter dem Namen Microsoft Lumia vertreiben.

Schon kurz nach der Übernahme des Smartphone-Geschäftes des finnischen Technologiekonzerns Nokia durch Microsoft wurde bekannt, dass der Markenname Nokia über kurz oder lang im Hause Microsoft nicht überleben wird. Nun ist es offiziell: Microsoft wird die mit dem Betriebssystem Windows Phone laufenden Smartphones ab sofort unter dem Namen Microsoft Lumia vertreiben. Schritt für Schritt sollen nun alle Internetauftritte der Smartphone-Marke Nokia - von Facebook bis Twitter - auf Microsoft Lumia umgestellt werden. Der US-Softwarekonzern machte unterdessen keine Angaben darüber, wie man die Lumia-Phones in Zukunft labeln werde. Bisher prangte auf der Rückseite ein großes Nokia-Logo.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...