Microsoft testet neues Suchmaschinen-Feature

Montag, 7. September 2009 15:54
Microsoft_Bing.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) will seine Suchmaschine Bing mit einem neuen Social-Networking-Feature weiter aufwerten. Derzeit testet das Unternehmen das Feature “Bing & Ping”, wodurch Bing-Nutzer Suchergebnisse auf Social-Networks wie Facebook und Twitter mit anderen Anwendern teilen können.

Eine entsprechende Ankündigung ist auf der Bing Community Seite zu lesen. Durch „Bing & Ping“ könnten Nutzer einfach und schnell auf Links unterhalb von Suchergebnissen klicken und diese Informationen auf Social-Networking-Seiten veröffentlichen oder via Email an Freunde schicken, so Bing Marketing Manager Nicholas Kerr.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...