Microsoft tauscht Management in China aus

Personalie

Freitag, 13. April 2012 16:14
Microsoft Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Microsoft tauscht sein Top-Management in China aus, nachdem es den bisherigen Managern nicht gelungen war, die Xbox 360 in China auf den Markt zu bringen, wie das Wall Street Journal berichtet. Hintergrund waren bislang vor allem regulatorische Hürden, die Microsoft davon abhielten, seine Spielekonsole im Reich der Mitte auf den Markt zu bringen.

Der aktuelle Greater China Chief Executive Officer (CEO) Simon Leung wird durch den deutschen Manager Ralph Haupter ersetzt, der bislang das Microsoft Germany Geschäft als Vice President verantwortete. Zudem wird der Greater China Chief Operating Officer Michel van der Bel mit Gordon Frazer tauschen, der bislang als Managing Director für Microsoft U.K. verantwortlich zeichnete. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...