Microsoft streicht Stellen in China

Montag, 18. Mai 2009 14:53
Microsoft Logo (2014)

(IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Microsoft hat die Zahl seiner Mitarbeiter in China reduziert. Wie DigiTimes berichtet, hat Microsoft die Zahl seiner Belegschaft in China um mehr als zehn Prozent reduziert und damit insgesamt rund 300 Mitarbeiter entlassen.

Auch an den Standorten von Microsoft in Taiwan wurde die Mitarbeiterzahl angepasst, wie es heißt. Der Stellenabbau steht im Zusammenhang mit weltweiten Kürzungsplänen, wonach Microsoft weltweit etwa 5.000 Stellen streichen will. Hierdurch sollen bis Mitte 2010 insgesamt 1,5 Mrd. Dollar eingespart werden.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...