Microsoft stellt Web-basierte Office-Version vor

Dienstag, 28. Juni 2011 08:51
Microsoft Logo (2014)

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft wir heute in New York seine neue Web-basierte Version seiner Bürosoftware Office 2010 offiziell vorstellen. Microsoft-Chef Steve Ballmer wird durch das Event führen, wobei in diesem Zusammenhang das Web-basierte Office-Produkt Office 365 im Mittelpunkt stehen soll, so Bloomberg.

Mit der Software will Microsoft vor allem kleine und mittelständische Kunden ansprechen. Pro Nutzer und Monat soll die Software sechs US-Dollar kosten und dabei Programme wie Office Web Apps und die Email-Software Exchange umfassen. Für zusätzliche 12 US-Dollar im Monat und Nutzer erhält der Kunde eine vollständige Web-basierte Version von Office, inklusive der Programme Word und Excel.

Mit dem Vorstoß will Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) den Rivalen Google auf Distanz halten. Der Suchmaschinenanbieter ist in diesem Markt bereits mit der Lösung Google Apps for Business präsent. Google zählt für seine Apps Business-Software eigenen Angaben zufolge bereits mehr als drei Millionen Firmen und Organisationen, welche die Google-Software nutzen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...