Microsoft steht vor weiterer Entlassungsrunde

Mittwoch, 6. Mai 2009 10:23
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat seine Mitarbeiter in einer internen Mail über eine weitere Entlassungsrunde informiert, berichtet der Branchendienst TechFlash.

Demnach sollen im Rahmen der zweiten Phase nochmals mehr als 3.000 Stellen wegfallen, nachdem im Rahmen der ersten Phase bereits rund 1.400 Stellen gestrichen wurden. Ursprünglich hatte Microsoft gehofft, dass die Konjunktur wieder rechtzeitig anspringt, umso den vollständigen Stellenabbauplan nicht umsetzen zu müssen.

Diese Hoffnungen haben sich scheinbar nunmehr zerschlagen. Zu Jahresbeginn stellte Microsoft Pläne vor, wonach bis Mitte 2010 rund 5.000 Stellen wegfallen sollen. Durch diese Maßnahmen will das Unternehmen jährlich 1,5 Mrd. US-Dollar einsparen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...