Microsoft startet Kleinanzeigendienst

Mittwoch, 1. März 2006 15:28
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat mit Windows Live Expo einen Kleinanzeigendienst gestartet, welcher es Nutzern erlaubt, kostenlos Kleinanzeigen aufzugeben. Der Dienst steht zunächst in einer Beta-Version (http://expo.live.com/) für alle US-Nutzer zur Verfügung.

Ergänzt wird der Dienst nach Microsoft-Angaben durch so genannte Social Network- und Community-Features, über welche Nutzer miteinander in Kontakt treten können. So können Nutzer unter anderem den MSN-Messenger in Windows Live Expo integrieren und so miteinander kommunizieren. Gleichzeitig lasse sich die Suche nach Produkten anhand verschiedener Filter eingrenzen. Mit dem integrierten Service von Windows Live Local lasse sich anschließend auch der genaue Standort des nächsten Garagen-Verkaufs auf der Landkarte ausfindig machen, so Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Online-Kleinanzeigen (Online Classified Ads)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...