Microsoft startet Bing Travel

Dienstag, 9. Juni 2009 10:22
Microsoft_Bing.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) schickt nachdem Launch seiner neuen Suchmaschine Bing.com auch gleich mit Bing Travel eine neue Reisesuchmaschine ins Rennen. Bing Travel soll MSN Travel Inhalte mit der Datenbank der übernommenen Suchmaschine Farecast kombinieren.

Laut Microsoft suchen 45 Prozent aller Nutzer, die eine Suchmaschine verwenden, nach Flügen oder Hotels im Internet. Gleichzeitig rufen 52 Prozent der Internet-Nutzer drei oder mehr Reiseseiten auf, bevor sie einen entsprechenden Flug buchen. 42 Prozent der Reisenden würden bis zu vier Wochen im Vorfeld einer Reise entsprechende Planungen vornehmen und Optionen abwägen, so Microsoft.

Mit Bing Travel will Microsoft die Suche nach Flügen, Hotels, Mietautos und Kreuzfahrten wesentlich vereinfachen. Mit Tools wie Price Predictor und Rate Indicator soll der Nutzer künftig schneller fündig werden. Auch Preisvergleiche sollen mit Hilfe von Bing Travel leichter möglich sein, verspricht Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...