Microsoft setzt auf Sicherheit - Übernahme von Aorato?

Sicherheitssoftware

Dienstag, 15. Juli 2014 16:54
Microsoft_white.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft steht offenbar vor einer größeren Übernahme und will offenbar das israelische Start-up und Cyber-Security-Unternehmen Aorato Ltd übernehmen, wie US-Medien berichten.

Microsoft ist demnach bereit, rund 200 Mio. US-Dollar für den israelischen Sicherheitsspezialisten zu bezahlen, so das Wall Street Journal. Der Deal könnte schon in den nächsten zwei Monaten abgeschlossen sein, heißt es. Offiziell wollten sich weder Microsoft, noch Aorato zu der möglichen Übernahme äußern. Aorato Ltd. wurde ursprünglich im Jahr 2011 von Mitgliedern des israelischen Verteidigungsministeriums und dessen Technikeinheit gegründet. Aorato entwickelt und verkauft Software, die den Zugang zu zentralen Kommunikationssystemen in IT-Systemen innerhalb von Unternehmen überwacht.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...