Microsoft senkt Prognosen

Freitag, 20. Juli 2001 12:02
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) Microsoft gab am Donnerstag nachbörslich seine Quartalszahlen bekannt. Noch vor etwa einer Woche sorgte das Unternehmen für gute Stimmung an der Nasdaq, als der Softwaregigant seine Zahlen bestätigte. Microsoft gab Umsätze von 6,58 Mio. Dollar bekannt, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent. Der operative Gewinn stieg um 8 Prozent auf 2,75 Mrd. Dollar.

Allerdings senkte der größte Softwarehersteller der Welt seine Umsatzprognosen für das erste Quartal seines neuen Fiskaljahres bis Ende September auf zwischen 6 bis 6,2 Mrd. Dollar, das wären 6 bis 9 Prozent weniger als im vorhergehenden Quartal. Der Gewinn wird etwa 39 bis 40 Cents pro Aktie betragen. Damit liegt der Gewinn etwa auf Vorjahresniveau. Nach diesen Ankündigungen sackten die Aktien nachbörslich etwa um 5 Prozent ab.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...