Microsoft schließt Suchmaschinen-Deal mit HP

Montag, 2. Juni 2008 18:15
Microsoft_Live_Search.gif

SEATTLE - Um künftig noch mehr Besucher auf seine Webseiten zu locken, hat der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) ein Vertriebsabkommen mit dem US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) geschlossen.

Im Mittelpunkt der Kooperation steht die Microsoft Live Search Toolbar, die künftig auf allen HP-PCs, die in den USA und Kanada verkauft werden, vorinstalliert werden soll. Entsprechende HP-Systeme mit vorinstallierter Microsoft Live Search Toolbar soll es ab Januar 2009 im Handel geben.

Der Vertrag sieht ferner vor, dass HP den Internet-Explorer mit einer Live Search Toolbar auf den betreffenden HP-Systemen ausstattet. Die Microsoft Toolbar wird daneben auf weitere HP-Services wie Snapfish verweisen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...