Microsoft schließt Lizenzabkommen mit Panasonic

Freitag, 26. Februar 2010 08:12
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat ein Lizenzabkommen mit dem japanischen Elektronikkonzern Panasonic geschlossen, wodurch die Japaner Zugriff auf Microsofts Extended File Allocation Table (exFAT) Technologie erhalten. Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Panasonic ist eines von mehreren Unternehmen, die zuletzt die exFAT-Technik von Microsoft lizenziert haben, um Rich-Media-Inhalte für Kunden zur Verfügung zu stellen. exFAT ist ein modernes File-System, wodurch Flashspeicher-Geräte größere Datenmengen handeln können. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...