Microsoft schließt letzten MSN Messenger Client

MSN Messenger nach 15 Jahren Geschichte

Montag, 1. September 2014 09:56
Microsoft Logo (2014)

BEIJING (IT-Times) - Der MSN Messenger ist Geschichte. Microsoft wird eigenen Angaben zufolge den letzten verbliebenen MSN Messenger in China zum 31. Oktober 2014 schließen. Damit geht eine 15-jährige Geschichte zu Ende. Microsoft hatte seinen Chat-Service im Jahr 1999 aus der Taufe gehoben.

Bereits im April 2013 deutete sich das Ende des Messenger-Services an, als Microsoft den MSN Messenger in allen Märkten mit Ausnahme in China vom Markt nahm. Am 31. Oktober 2014 ist aber auch für den Windows Live Messenger in China Schluss. Microsoft hofft, MSN-Nutzer für seinen Internet-Telefoniedienst Skype gewinnen zu können, den der Windows-Hersteller im Jahr 2011 für 8,5 Mrd. Dollar übernommen hatte. In einer Info-Mail kündigte Microsoft an, das MSN-Nutzer einen Skype-Gutschein im Wert von 2,0 US-Dollar erhalten sollen, wie der Branchendienst Tech Times berichtet. Der Gutschein kann in Verbindung mit internationale Anrufe über Skype eingelöst werden.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...