Microsoft schließt Kommunikationsservice Vine

Montag, 13. September 2010 08:59
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat bekannt gegeben, seinen Kommunikationsservice Vine schließen zu wollen, wie TechCrunch berichtet. Vine wurde im Frühjahr 2009 gestartet und sollte Freunde und Familienmitgliedern dabei helfen, in Notfallsituation in Kontakt miteinander zu bleiben.

Vine sollte dann einspringen, wenn beispielsweise bei einer Naturkatastrophe oder Anschläge, Mobilfunknetze überlastet oder zusammengebrochen sind. Der Kommunikationsservice, der bislang als Beta-Testversion zur Verfügung stand, soll nach Angaben von Microsoft am 11. Oktober geschlossen werden. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...