Microsoft plant Speichereinheit für Xbox 360

Montag, 5. März 2007 00:00
Microsoft Logo (2014)

SAN FRANCISCO - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) stellte am heutigen Montag Pläne für eine neue Speichereinheit für seine Spielkonsole Xbox 360 vor. Gleichzeitig soll die Begrenzung für die Größe von Xbox Live Arcade Spiele von 50 MB auf 150 MB erhöht werden.

Die neue 512 MB große Speichereinheit soll weltweit ab dem 3. April 2007 im Handel verfügbar sein und wird in Nordamerika 49,99 US-Dollar kosten. Die Speichereinheit wird mit dem bereits vorinstallierten Spiel „Geometry Wars: Retro Evolved“ des Entwicklerstudios Bizarre Creations Ltd ausgeliefert. Der Preis für die Original-Speichereinheit (64 MB) wird gleichzeitig von 39,99 auf 29,99 US-Dollar gesenkt, heißt es bei Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox 360

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...