Microsoft plant neuen TV-Service - Verhandlungen laufen

Montag, 29. November 2010 15:59
Microsoft Campus Redmond.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft plant einen neuen Online-basierten TV-Abodienst und führt hierfür bereits Verhandlungen mit mehreren TV-Sendern, um den Service mit entsprechenden Inhalten anzureichern, wie Reuters berichtet.

Der entsprechende Service soll über Geräte wie die Xbox 360 Spielekonsole angeboten werden, wie es heißt. Der Vorstoß von Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) folgt vor dem Hintergrund des intensiver werdenden Wettbewerbs in der Branche, nachdem Google, Apple und Netflix nach neuen Einnahmequellen suchen und bereits ihr Terrain in einem zukünftigen Wachstumsmarkt markiert haben.

Im Rahmen der Verhandlungen werden verschiedene Möglichkeiten erwogen. So spielt Microsoft mit dem Gedanken, einen virtuellen Kabelnetzbetreiber zu schaffen, der entsprechende Inhalte über das Internet gegen Gebühr liefert. Eine weitere Option wäre eine stärkere Nutzung der Xbox als Vertriebsplattform.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...