Microsoft plant Drahtlos-Services

Montag, 13. August 2007 11:09
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft Crop. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) plant offenbar, neue Vertriebskanäle für Drahtlos-Services zu erschließen. Wie die Washington Post berichtet, will Microsoft dafür frei werdende TV-Frequenzen nutzen.

Im Jahr 2009 werden analoge Frequenzen, die bisher für die TV-Übertragung genutzt wurden, frei. Mit der Umstellung dieser auf Digitaltechnik könnten dann andere Services angeboten werden. In einem Arbeitspapier an die Regulierungsbehörde FCC spricht Microsoft von breit gefächerten Drahtlos-Services. Zwar seien erste Tests mit einem Prototyp nicht erfolgreich gewesen, doch bei einer erneuten Präsentation in der vergangenen Woche habe der Softwarekonzern eine funktionierende Lösung vorgestellt, schreibt die Washington Post weiter.

Meldung gespeichert unter: Wi-Fi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...