Microsoft plant angeblich Xbox Lite in 2013

Spielekonsolen

Donnerstag, 22. November 2012 14:11
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft plant offenbar eine TV-Version seiner Xbox in 2013 auf den Markt zu bringen. Die Xbox Lite soll sich als TV-basierte Set-Top-Box verstehen, die Streaming-Inhalte auf den Fernseher bringen soll, wie The Verge erfahren haben will.

Bereits zuvor kursierten Gerüchte, wonach Microsoft eine ARM-basierte Xbox Lite baut, die als kostengünstige Alternative zur Xbox 360 fungieren soll. Die Xbox Lite soll noch vor der nächsten Xbox-Generation auf den Markt kommen und auf Kernkomponenten von Windows 8 laufen. Das interessante an dem Bericht: Gegenüber The Verge wollte Microsoft den Bericht nicht dementieren, der Softwarekonzern ließ lediglich verlauten, dass man lediglich über die nächsten Schritte nachdenke. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...