Microsoft: Office-Chef geht – umfassende Reorganisation

Software

Donnerstag, 11. Juli 2013 16:34
Microsoft Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Für den Chef der Microsoft Division "Office" heißt es nun endgültig "Büroschluss": Im Rahmen einer umfassenden Reorganisation des Managements verlässt Kurt DelBene den Software-Anbieter nach über zwanzigjähriger Tätigkeit.

Ziel der unter dem Motto "One Strategy, One Microsoft" stehenden Reorganisation ist ein geschlossener Auftritt der zahlreichen Divisions und Einheiten der Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747). Es solle künftig keine unabhängigen Strategien einzelner Bereiche mehr geben. Auch im Entwicklungsbereich soll es künftig kooperativer zugehen als bislang, von einer "kohärenten Reihe High-Value Aktivitäten" ist in der heute veröffentlichten E-Mail von Microsoft-Chef Steve Ballmer an alle Mitarbeiter die Rede. Microsoft will sich mit der neuen Ausrichtung des Unternehmens den gewandelten Anforderungen durch die Fülle der neuen mobilen Welt stellen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...