Microsoft - nur eine Million Surface Tablets in Q4 verkauft?

Tablet PCs

Dienstag, 15. Januar 2013 08:28
Microsoft_Surface2.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Surface Tablet PC von Microsoft scheint bei weitem nicht so erfolgreich zu sein, wie von Microsoft gerne dargestellt. UBS-Analyst Brent Thill schätzt, dass Microsoft im vergangenen vierten Quartal 2012 gerade einmal eine Million Surface Tablets verkaufen konnte, wie der Business Insider mit Verweis auf den Analysten berichtet.

Der UBS-Experte reduzierte dann auch gleich seine Umsatz- und Gewinnschätzungen für Microsoft im Hinblick auf das zweite Fiskalquartal 2013. Demnach dürfte Microsoft im vergangenen Dezemberquartal nach Meinung des Analysten 21,3 Mrd. US-Dollar umgesetzt und dabei einen Nettogewinn von 0,76 Dollar je Aktie erzielt haben. Näheres werden Anleger am 23. Januar wissen, dann wird Microsoft seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorlegen. Analysten rechnen dabei im Schnitt mit Einnahmen von 21,73 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 0,75 Dollar je Aktie. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...