Microsoft nimmt VoIP-Markt ins Visier

Dienstag, 12. Dezember 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

SEATTLE - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat am Montag mit ersten Tests seiner neuen Server-Software begonnen, die es Firmenkunden ermöglichen soll, über ihr Office-Softwarepaket Telefongespräche über das Internet zu führen.

Microsoft setzt hohe Erwartungen in das Produkt Microsoft Office Communications Server 2007, das im April- bzw. Juni 2007 erscheinen soll. Denn mit der Lösung wagt der Redmonder Softwarekonzern den Markteinstieg in den Markt für Geschäftstelefonie.

Meldung gespeichert unter: Voice over Internet Protocol (VoIP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...