Microsoft: Neue Spiele sollen Xbox-Absatz ankurbeln

Dienstag, 17. Juli 2007 19:40
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der Wettbewerb zwischen Konsolenanbietern nimmt immer mehr zu. Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) setzt nun auf neue Spiele, um Marktanteile zu gewinnen.

Schon seit dem Herbst 2006 herrscht auf dem Markt für Spielkonsolen ein erbarmungsloser Wettkampf zwischen den drei größten Anbietern. Microsoft Corp. geht mit der Xbox ins Rennen, während Nintendo mit der Wii und Sony mit der neuen PS3 nachlegten. Nachdem die Wii, auch bedingt durch Lieferprobleme seitens Sony, im Weihnachtsgeschäft 2006 am erfolgreichsten war, geht der Wettbewerb nun in eine neue Runde.

Um sich im Feiertagsgeschäft 2007 durchsetzen zu können, setzt Microsoft dabei weniger auf neue Technik oder, wie Sony, auf Preissenkungen. Vielmehr sollen neue Spiele für die Xbox die Nachfrage ankurbeln. Damit hofft das Unternehmen auch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können: Neben einem erhöhten Absatz der XBox soll auch der Umsatz mit Konsolenspielen anziehen.

Meldung gespeichert unter: Online-Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...