Microsoft: Neue MSN Search-Version in der Pipeline

Mittwoch, 20. Mai 2009 14:38
Microsoft Logo (2014)

REDMONT (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT<MSFT.NAS>, WKN: 870747) will das Engagement auf dem Markt für Internet-Suchmaschinen ausweiten. Gerüchten zur Folge konnte das Unternehmen in der kommenden Woche eine neue Version der eigenen Suchmaschine MSN Search vorstellen. 

Bereits in der Vergangenheit führte Microsoft Test für neue Tools und Funktionen bei MSN Search unter dem Namen Kumo.com durch. Diese wurden der Öffentlichkeit allerdings bislang nicht im Detail vorgestellt. Laut einem Bericht des Wall Street Journal könnte sich dies nun in der nächsten Woche ändern. Demnach sollen Personen, die mit der Materie vertraut seien, mitgeteilt haben, dass Microsoft eine neue Version von MSN Search in der kommenden Woche vorstellen will. Microsoft kommentierte die entsprechende Meldung bislang nicht. 

Wie aus dem Zeitungsbericht weiter hervorgeht, soll Microsoft bereits die Werbeagentur JWT mit der Entwicklung einer Kampagne für das Produkt beauftragt haben. Eine Vorstellung der neuen Suchlösung werde dann im Rahmen der „D: All Things Digital“-Konferenz erfolgen. 

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...